Marco der Pole
ul. Sarego 22/3
31-047 Kraków, Polen
tel: +48 12 430 21 17
e-mail: office@marcoderpole.com.pl
Video von Polen
nach Danzig und Masuren

Tagesausflug in die Kaschubische Schweiz

Im Programm: Kaschubisches Museum in Kartuzy (Karthaus), Freilichtmuseum in Wdzydze Kiszewskie, Chmielno- Töpferei der Familie Necel, pittoreske Aussischte der Kaschubischen Schweiz

Dauer: ca.5-6  Stunden


Die Kaschubische Schweiz ist eine hügelige Wald- und Seenlandschaft in der Kaschubei, deren Mittelpunkt sich etwa 40 km südwestlich von Danzig erstreckt. Mit ihren bis zu 200 m hohen Hügeln und rund 250 Seen gilt sie als eines der größten zusammenhängenden polnischen Waldgebiete. Viele Seen sind durch Kanäle und Flüsse miteinander verbunden und ermöglichen längere Wasserwanderungen.
Fahrt von Danzig zur Hauptstadt der Kaschubischen Schweiz nach Kartuzy (Karthaus). Sehenswert sind das Kloster der Kartäuserbrüder aus dem 14. Jahrhundert, der Marktplatz mit den schönen Gründerzeithäusern sowie das Kaschubische Museum.
Unweit von Kartuzy befindet sich Wieżyca (Turmberg), der mit seinen 331 m die höchste Erhebung des baltischen Landrückens ist.

Weiterfahrt nach  Wdzydze Kiszewskie/Sanddorf am Weitsee, wo sich ein Freilichtmuseum mit alten kaschubischen Holzhäusern und anderen Zeugnissen für die Lebensweise dieser Volksgruppe befindet. Auf dem Rückweg Besuch in Chmielno. Dort kann man die Töpferei der Familie Necel besichtigen. In dem traditionsreichen und weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannten Familienbetrieb werden Vasen, Krüge, Kerzenhalter und andere Töpferwaren hergestellt und mit einem für die Region typischen Muster verziert. Rückfahrt nach Danzig.

Wir organisieren auch Kutschenfahrten bzw. Pferdewagenfahrten in der pittoresken Gegend der kaschubischen Schweiz mit Lagerfeuer und Musik.

Prüfen Sie bitte unsere Angebote für die Reisen nach Danzig:
- Kulturreisen - klicken Sie hier
- Klassenfahrten - klicken Sie hier