Marco der Pole
ul. Sarego 22/3
31-047 Kraków, Polen
tel: +48 12 430 21 17
e-mail: office@marcoderpole.com.pl
Video von Polen
nach Danzig und Masuren

Rundreisen nach Danzig und Masuren

Masuren Studienreise - “Tannenberg 1410 und die Geschichte des Deutschen Ordens”

Studienreise -“Tannenberg 1410 und die Geschichte des Deutschen Ordens” .

Reiseverlauf: Danzig- Marienburg-Elbing-Frauenburg- Allenstein- Nikolaiken- Mewe. Dauer: 8 Tage 

Unsere Reise soll nicht nur die größten historischen Kapitel aus der Geschichte dieser Region erfahrbar machen, sondern auch sehenswerte Orte der heutigen Masuren zeigen.
Die Schlacht bei Grunwald (in Deutschland als Schlacht von Tannenberg bekannt) war eines der wichtigsten Ereignisse im Europa des Mittelalters. Am 15. Juli 1410 besiegte das polnisch-litauische Heer, unter Führung des polnischen Königs Wladyslaw Jagiełło und des verbündeten litauischen Fürsten Witold, die Truppen des Deutschen Ordens. Der Deutsche Orden hat sich nach seiner Niederlage in der Schicksalsschlacht bei Tannenberg nicht mehr erholt. Er wurde vom Herzogtum Preußen als weltlicher Staat abgelöst, dieser war der Vorläufer des späteren Königreiches Preußen.
Neben der Marienburg als Sitz Hochmeisters des Deutschen Ordens werden auch zahlreiche andere Orte, an denen Ordensbrüder ihre Burgen errichtet haben, besichtigt.

Reiseverlauf:

1.Tag              Deutschland – Danzig

vormittags Flug von Deutschland nach Danzig.Treffen mit Ihrem “Marco der Pole” Reiseleiter. Hotelbezug.
Mittagpause
nachmittags Annäherung an die Geschichte der tausendjährigen Stadt. Führung durch die Altstadt zum Thema: Danzig als Hansestadt, die Rolle der Deutschen, Polen und anderer Nationalitäten beim Aufbau der Stadt, Danzig als "Freie Stadt"(Rathaus, Fischmarkt, alter Hafen, Langer Markt, Marienkirche, Neptunbrunnen, Artushof, Frauengasse).
abends Abendessen im Restaurant in der Altstadt mit lokalen kaschubischen Küchenspezialitäten.

2. Tag             Danzig- Marienburg-Elbing

vormittags Busfahrt von Danzig nach Marienburg. Besichtigung des ehem. Hauptsitzes des Deutschen Ritterordens in Marienburg/Malbork
Mittagspause.
nachmittags Gespräch mit Historiker über das Thema: „Geschichte und Rolle des deutschen Ritterordens in Polen und Preußen im 14. und 15 Jhd.” . Weiterfahrt nach Elbing. Hotelbezug in Elbing.
abends Abendessen im Hotelrestaurant.

4. Tag              Elbing–Frauenburg-Heilsberg-Allenstein

vormittags  Busfahrt von Elbing nach Frauenburg am Frischen Haff, wo Nikolaus Kopernikus begraben ist. Besichtigung des Kopernikusturms. Weiterfahrt über Heilsberg/Lidzbark Warmiński/ mit Besichtigung der im 14.Jhd. gebauten Burg- Residenz der Bischöfe des Ermlandes.
Mittagspause
nachmittags Weiterfahrt nach Allenstein. Hotelbezug in Allenstein
abends  Abendessen im Hotelrestaurant.

5. Tag              Allenstein-Rastenburg-Nikoleiken

vormittags  Besichtigung der Burg des Ermländischen Domkapitels /Arbeitstelle von Nikolaus Kopernikus als Burgverwalter/ und Altstadtkern von Allenstein u.a.Johanneskirche, Altstadtkern. Busfahrt von Allenstein über Sensburg nach Rastenburg/ Kętrzyn. Besichtigung der Ordensritterburg – damaliger Sitz des Pflegeramts der Komturei Balga.
Mittagspause.
nachmittags Weiterfahrt nach Nikolaiken. Hotelbezug.
abends Abendessen im Hotelrestaurant

6. Tag               Nikoleiken –Rhein- Nikolaiken

vormittags Busfahrt von Nikolaiken nach Rhein/Ryn/ Besichtigung der Burganlag –dem ehem. Sitz der Komturai und des Fischeramts der Ordensritter.
Mittagspause
nachmittags Zeit zur freien Verfügung oder Fakultativ: Schifffahrt durch die großen masurischen Seen nach Ruciane
Nidden oder Fahrradausflug, Reiten, Kanutour
abends Abendessen in lokalem Fischrestaurant.


7 Tag                 Nikolaiken-Neidenburg-Osterode-Marienwerder-Mewe

vormittags Busfahrt von Nikolaiken nach Neidenburg/Nidzica/- Besichtigung der nach dem Jahre 1370 gebauten Ordensburg. Hinsichtlich ihrer Lage und ihres Verteidigungssystems gehört die Ordensburg in Neidenburg zu den mächtigsten Festungen dieser Kategorie. Weiterfahrt nach Osterode/Ostróda/ - Sitz des Pflegeramts der Komturei. Besichtigung der Ordensburg.
Mittagspause
nachmittags Weiterfahrt nach Marienwerder/Kwidzyń/. Die monumentale Anlage des gewaltig ins Land herausragenden Danzkers ist einzigartig. Besichtigung. Weiterfahrt nach Mewe/Gniew/.Hotelbezug. Übernachtung in alter Ordensritterburg.
abends Abendessen in Hotelrestaurant


8. Tag                Mewe-Danzig-Deutschland

vormittags Busfahrt von Mewe zum Danziger Flughafen
Rückflug nach Deutschland

Änderungen vorbehalten

Die Reise kann auch in Warschau beginnen und enden.

Preis auf Anfrage. Lassen Sie sich von uns schnell, kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Angebot für die “Tannenberg 1410 und die Geschichte des Deutschen Ordens” Studienreise erstellen.

Unverbindliches Anfrageformular:
Die Felder mit * müssen unbedingt ausgefüllt werden.

 

0